Selbstorganisation Social Media tools

  • Über den Autor

    Avatar Image
  • Werkzeuge der Absprache und Kollaboration

    Menschen, die billig über Landes- und Telefonnetzgrenzen hinweg kommunizieren müssen, wissen es seit vielen Jahren. Chat Systeme, Instant Messaging und Dienste wie Skype ermöglichen uns augenblickliche Gespräche quer über den Erdball zu führen, ohne unter Telefonkosten begraben zu werden. Instant Messaging und Internet-Telefonie sind damit lustiger Weise Anwendungen, die sowohl von Digital Natives als auch von vielen dem “Netz fremd gegenüber” stehenden Menschen ausgiebig genutzt werden. Psychologische Hürden und technische Überforderung werden vom eindeutigen praktischen Nutzen, besser miteinander kommunizieren zu können, überwunden. Das gilt auch für Terminabsprachen, die wir mit dem Dienst «doodle» effizienter als per E-Mail und Telefon organisieren können.

    Webbasierte Werkzeuge zur Absprache und Zusammenarbeit unterstützen herkömmliche Arbeits- und Kommunikationsweisen und führen auch zu neuen. Mit Skype, den Google+ Hangouts können wir in Echtzeit und in größeren Gruppen Video-Chats abhalten, also unter Einbeziehung der Kanäle Text, Ton und Bild kommunizieren. Mit solchen kostenlosen Tools oder komplexerer, kostenpflichtiger Software organisieren wir virtuelle Konferenzen online oder halten ganze Seminare ab.

    Die Zusammenarbeit an Texten und Dokumenten wird ebenfalls durch Webanwendungen erleichtert. Das «EtherPad» ist eine ebenso faszinierende wie leistungsfähige wie einfach zu handhabende Möglichkeit, in Echtzeit kollaborativ an Texten zusammenzuarbeiten. Google Docs bieten heutzutage ein ganzes “Office-Paket” aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildschirmpräsentation und mehr. Dabei liegen die Vorteile nicht nur in der kostenfreien Nutzung und dem Zugang zu den Dokumenten über den Internetanschluss, sondern gerade in den Möglichkeiten, diese Dokumente für andere abgestuft freizuschalten und gemeinsam an den gleichen Dokumenten zu arbeiten. All diese kollaborativen Tools bieten die Möglichkeiten der Nachverfolgung des Arbeitsprozesses und der Wiederherstellung älterer Versionen, so wie das bereits früh von der Wiki-Software eingeführt wurde.

    Wir können heute an fast allen Arten von Dokumenten im Netz kollaborativ zusammenarbeiten: Online Mind Mapping, kollaborativ Karten zeichnen mit der Open Street Map, Gruppenkalender führen, Filesharing, organisierbar über das Netz.