Netzkultur Öffentlichkeitsarbeit Social Media

  • Über die Autoren

    Avatar Image
    Avatar Image
  • Von Memes, viralen Videos und online Hypes

    Ein online «Meme» (sprich: miːm) ist in der Regel ein Bild, ein animiertes GIF, ein Witz, ein Comic, eine durch Ad Busting enstellte Werbung, ein Aufruf oder ein Video. Also ein Stück Information, das virale Wege geht, sich wie ein Virus verbreitet. Das Meme hat Kultstatus erreicht und wird als Running-Gag in Variationen weitergespielt. Nicht umsonst hat sich auch die “Meme-Kultur” im Sprachgebrauch etabliert.

    Der Begriff geht auf eine Theorie des bekannten Evolutionsbiologen Richard Dawkins zurück, der das Kunstwort «Mem» 1976 in seinem Buch «Das egoistische Gen» etabliert hat. Memes entstehen und verbreiten sich zufällig. Oder mit einem «Meme-Generator». Wenn mensch allerdings einen gewissen Grad an Grundvernetzung in speziellen Szene erreicht hat, kann es aber durchaus funktionieren, mit einer guten Idee eine eigenes Meme zu kreieren.

    Von einem “Viral” wird als Kurzbezeichnung für ein Online-Video gesprochen, das sich viral verbreitet. Es wird an verschiedenen Stellen eingebettet und trifft den Nerv der Zeit und einer gewissen Szene. Die meistgesehenen Clips erreichen die 100.000-Views-Marke oft in wenigen Stunden. Sie zu erzeugen ist der feuchte Traum einer jeden Marketing-Agentur. Ein Viral ist äußerst schwierig zu produzieren und gelingt in den seltensten Fällen geplant. Oft handelt es sich um Zufälle.